Schwerer Eingriff in die Zukunft

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Einen schweren, wenn nicht sogar bösartigen Eingriff in die Zukunft der Menschen hat sich die NASA mit ihrer Mission „Deep Impact“ erlaubt, indem sie den Kometen Tempel 1 mit einem Kupfergeschoss beschossen, wobei ein Stück des Kometen abbrach. Dadurch, so die Astrologin Marina Bai, würde unsere Zukunft katastrophal verfälscht. Die Top-Astrologin wollte sogar noch vor Start der Mission die NASA auf 300 Millionen Dollar Schadenseratz verklagen – als moralische Wiedergutmachung, denn der tatsächliche Schaden wäre unbezahlbar.

Meine Meinung: Marina Bai ist ein Fall für die freundlichen Männer mit den weißen Kitteln 😉

Link: tagesschau.de – Astrologin verklagt Nasa wegen „Deep Impact“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.