Mal wieder Internet Explorer

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Der Internet Explorer 7 steht quasi vor der Tür. Einem Bericht von Heise zufolge, kann der neue Internet Explorer nun besser mit CSS umgehen, wird sich aber mit den CSS-Hacks, die viele Webmaster einsetzen, um Internetseiten in den Vorversionen <= 6 richtig darstellen zu können, schwer tun und somit die Webseiten wiederum fehlerhaft anzeigen. Microsoft bittet jetzt die Webdesigner, die CSS-Hacks zu entfernen, damit das Problem nicht mehr besteht.

Da ich persönlich glaube, dass viele Leute sich erstmal scheuen, den neuen Internet Explorer zu installieren (und manche Leute einfach zu dumm oder zu faul sind, ihr Windows zu aktualisieren), ist das eine schwierige Angelegenheit… Allerdings lässt sich das Problem dadurch umgehen, indem man die CSS-Hacks in eine spezielle CSS-Datei auslagert und diese nach allen anderen CSS-Angaben vom Internet Explorer laden lässt.

Zwei Möglichkeiten:

1.
<–[if !IE 7.0]><link rel=“stylesheet“ type=“text/css“ href=“style_ie.css“ /><![endif]–>

2.
<?php
$browser = getenv(„HTTP_USER_AGENT“);
if ((preg_match(„/MSIE/“, $browser)) && (!preg_match(„/MSIE 7/“, $browser))) {
?>
<link rel=“stylesheet“ type=“text/css“ href=“style_ie.css“ />
<?php
}
?>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.