Mal wieder Internet Explorer (II)

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Es ist schon eine Krux mit dem Scheißding! Da soll man für einen Kunden eine Internetseite gestalten, hält sich an XHTML-Spezifikationen und der Internet Explorer ist der einzige gängige Browser, der damit nicht klar kommt. Warum muss denn auch immer noch ein Großteil der User auf den Internet Explorer (kleiner als Version 7 beta) setzen? Deswegen verplempere ich meine Zeit mit unnötigem Gedöns, nur um die Seite auch im IE6 ansehnlich zu gestalten, wo ein Browser mit richtiger CSS-Interpretation keinerlei Probleme hat. Nun ja, einige Stunden um die Ohren geschlagen und ein einigermaßen brauchbares Ergebnis erhalten – mit kleinen Tricksereien.

Der IE6 wollte auf keinen Fall die Angabe „width: soundsoviele Pixel;“ beachten, wodurch das Layout verschandelt wurde. Und auch mit „display: table;“, „display: table-row;“ und „display: table-cell;“ kam das nutzlose Ding nicht zurecht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.