Nichtraucherschutzgesetz

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 9 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ab heute ist das Rauchen in Gaststätten, öffentlichen Einrichtungen und öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf, wenn er erwischt wird, Bußgelder bezahlen.

Für Jugendliche unter 18 Jahre gilt ab heute ein generelles Rauchverbot in der Öffentlichkeit. Wer also nicht 18 ist, darf nicht mal mehr auf der Straße rauchen. Und wird der Jugendliche erwischt, droht seinen Eltern eine Anzeige.

Für die Raucher unter uns mag dieses neue Gesetz zum Schutz der Nichtraucher unfair, gemein oder diskriminierend vorkommen. Ich als Nichtraucher begrüße dieses Gesetz allerdings. (Bitte erinnert mich an meine Worte, sollte ich jemals wieder mit dem Rauchen anfangen und mich beschweren.)
Besonders die Jugendlichen unter 18 unter uns, die bisher unbescholten in der Öffentlichkeit geraucht haben, werden es schwer haben, sich an die neue Regelung zu gewöhnen. Ich werde als verantwortungsbewusster Bürger und als Spielverderber aus Leidenschaft ein Auge auf euch (auch auf diversen Veranstaltungen) haben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.