Canon-Drucker und Mac OS X

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 9 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Wer einen Canon-Drucker wie bspw. den PIXMA iX5000 als Netzwerkdrucker unter Mac OS X installieren möchte, wird Probleme bekommen. Denn es gibt nicht für alle Drucker einen Netzwerk-Treiber, der mitgeliefert wird. Auch von Canon gibt es offiziell keinen Treiber, den man herunterladen kann, um den Drucker übers Netzwerk anzuschließen.

Leider weiß auch der Canon-Support wenig bescheid über dieses Thema und hat mich erstmal an den Hersteller des Printservers verwiesen, da das Problem dort zu suchen sei (würde allerdings nicht erklären, warum es keinen Netzwerk-Treiber für den Drucker gibt).

Dort habe ich allerdings auf der Homepage den Hinweis gefunden, dass man seinen Mac am besten mit dem aktuellen Paket der Gutenprint-Treiber ausstattet. Wenn man dann über „Systemeinstellungen“ -> „Drucken“ -> [+] -> „IP-Drucker“ die Drucker-IP eingibt, als Warteschlange „L1“ eingibt und dann den passenden Gutenprint-Treiber auswählt, gibt es keine Probleme mehr mit dem Drucker.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.