Rabiate Polizei bei Bildungsstreik

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 7 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ich habe eben ein Video gefunden, welches ganz eindrucksvoll zeigt, dass die Gießener Polizei auch bei friedlichen Demonstrationen teilweise etwas rabiater vorgeht:

Update 21:54

Formulierung ausgebessert, damit es nicht so leicht zu Missverständnisse kommt.

4 Gedanken zu „Rabiate Polizei bei Bildungsstreik

  1. Naja, also was man hier sieht ist meiner Meinung nach echt im Rahmen. Bei 1:45 ist es kurz etwas ruppig, OK, aber hey: die machen Demo und lassen sich wegräumen. Rabiat ist für mich was anderes.

    Was abseits der Kamera noch passiert ist weiß ich natürlich nicht.

    • Ok, vielleicht habe ich das etwas überschätzt. Derjenige, der mich auf das Video hingewiesen hat, schrieb mir auch, dass das alles noch im Rahmen war, nur dass die Räumung an sich problematischer war. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich selbst auf dieser Demo nicht zugegen war und alle anderen Demos, an denen ich teilgenommen habe, durchweg friedlich auch von Seiten der Polizei verlaufen sind. Es gibt aber noch weitere Videos, wo ebenfalls gezeigt wird, dass die Polizei durchaus sanfter hätte agieren können.

  2. Man kann natürlich wirklich nur das Beurteilen, was man in dem Video sieht, aber das finde ich wirklich ziemlich Sanft, ich glaube mir würde es als Polizist ziemlich gegen den Strich gehen irgendwelche unförmigen Halbstarken von der Strasse tragen zu müssen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.