Tech-Tipp: WordPress-Blogs zentral verwalten

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 4 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Weil es mich nervte, von einem Blog zum nächsten zu springen, nur um zu prüfen, ob alles aktuell ist, habe ich mich auf die Suche nach einem Tool gemacht, mit dem ich mehrere WordPress-Blogs zentral verwalten kann. Dabei bin ich auf Tools gestoßen, bei denen man alle seine Zugänge vertrauensvoll in die die Hände von irgendwelchen Anbietern geben muss. Das war nichts für mich. Letztendlich bin ich auf InfiniteWP gestoßen, welches sich auf dem eigenen Server installieren lässt.

Die Installation ist simpel. Die Blogs brauchen noch das nötige Plugin (ist im WordPress-Plugin-Directory zu finden) und sind anschließend schnell integriert. Das Tool bietet alles, was ich benötige:

  • Plugin- und Theme-Aktualisierung
  • WordPress-Update
  • Backup-Funktion
  • Direkter Zugriff auf die Admin-Konsole

Falls noch jemand solch ein Tool sucht: unbedingt dieses ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.