Nachhilfe für Fahrradfahrer

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 3 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Liebe Fahrradfahrer,

ja, dies hier ist ein Fahrradweg:
Fahrradweg

 

Und dies hier ist eine Bushaltestelle:
BushaltestelleWenn sich also die Situation ergibt, dass ein Bus dort hält – ein Bus sieht übrigens so aus:
Bus… dann kann es passieren, dass dort Leute (Fußgänger) ein- und aussteigen und den Fahrradweg (Abb. 1) überqueren müssen:
PassagierIn so einem Fall haben diese Leute Vorrang und ihr müsst – je nach Situation – warten oder könnt vorsichtig und langsam vorbei fahren. Auf keinen Fall aber habt ihr das Recht, mit aller Kraft und ohne Rücksicht auf Verluste da durch zu preschen, die Leute aus dem Weg zu klingeln und dann auch noch lauthals zu schimpfen.

Ein Gedanke zu „Nachhilfe für Fahrradfahrer

  1. Gut gemacht und auch durchaus leicht verständlich. Leider ist diese Nachhilfe hinfällig, da die Radfahrer ja eh auf der Straße fahren, egal ob ein Radweg vorhanden ist oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.