Ich war das nicht!

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Eines Morgens Panik: ein wichtiger Ordner war vom Netzlaufwerk verschwunden.
User: „Arne, da ist was verschwunden. Kannst du mal gucken?“
Ich gucke mir das an. Ordner mit den Dateien wurde tatsächlich nicht versehentlich irgendwo hin verschoben, wie es auch schon vorgekommen ist, sondern gelöscht. Aber man hat ja für alle Fälle ein Backup. Somit waren die Dateien schnell wieder da.

Da es in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Vorfall gab, habe ich explizit für solche Fälle das Logging eingeschaltet. Und ja, in den Logfiles konnte ich feststellen, welcher User da „aufgeräumt“ hat. Ihn zur Rede gestellt, hat er alles abgestritten, selbst nachdem ich ihm die Beweise gezeigt habe, dass die Löschung von seinem Benutzeraccount und von seinem PC aus stattgefunden hat. Ok, wir gehen mal davon aus, dass es versehentlich geschehen ist und dass er es nicht mal gemerkt hat.

Tage später fällt mir auf, dass sein Benutzerprofil auf dem Server deutlich gewachsen ist. Eine Kontrolle dieser Unregelmäßigkeit ergab, dass er die gelöschten Dateien in einem Ordner „Sicherung“ auf dem Desktop gespeichert hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.