Tech-Tipp: Opera ist schwarz

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Analog zu dem Thema Google Chrome ist schwarz kann das Problem auch bei Opera auftreten, da die aktuelle Version von Opera auch auf WebKit als HTML-Engine setzt. Ich musste in der Konfig-Datei, die auch hier glücklicherweise „Local State“ heißt, nur folgende Zeilen mit einem Texteditor einfügen:

"hardware_acceleration_mode": {
      "enabled": false
},

Diesen Eintrag habe ich gleich unter die Zeile

"hardware_acceleration_mode_previous": true,

eingefügt.

Die Datei „Local State“ ist unter folgendem Pfad zu finden:
C:\Users\[Profilname]\AppData\Roaming\Opera Software\Opera Stable

Wenn man noch alles sehen kann und die Hardwarebeschleunigung für Opera präventiv ausschalten möchte, findet man die entsprechende Einstellung über das Opera-Menü unter „Einstellungen“ – dort „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ aktivieren und dann im Abschnitt „Betriebssystem“ das Häkchen entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.