Shrew Soft VPN Client: negotiation timeout occurred

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Heute hatte ich mit dem Problem zu kämpfen, dass der Shrew Soft VPN Client keine VPN-Verbindung zum Kundennetzwerk aufbauen konnte. Die immer wiederkehrende Meldung: negotiation timeout occurred

Setup: Windows 10 Client, WLAN-Verbindung

Zunächst dachte ich, dass es an der Windows-Firewall oder an der installierten Sicherheitssoftware (Virenscanner etc.) liegen könnte. Nachdem ich das alles deaktiviert hatte, war es trotzdem nicht möglich, das VPN aufzubauen. Letztendlich habe ich jedoch den Hinweis gefunden, dass da eine ganz andere Komponente, die in neueren Windows-Versionen enthalten ist, eine Rolle spielt: Der „Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter“

Offenbar hat der Shrew-Client Probleme damit, wenn dieser virtuelle Adapter vorhanden ist. Nachdem ich den „Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter“ dann im Gerätemanager deaktiviert hatte, konnte das VPN erfolgreich aufgebaut werden.

Hätte man versucht, das VPN aufzubauen, wenn der Rechner per Kabel verbunden gewesen wäre, hätte vermutlich alles anstandslos funktioniert. Das hilft nur dann nicht mehr, wenn der Mitarbeiter unterwegs und auf WiFi-Verbindungen angewiesen ist.

Ich kann nicht ausschließen, dass das Problem nur in wenigen Fällen auftritt. Soweit habe ich das noch nicht getestet. Aber wenn das Problem auftritt, dass die VPN-Verbindung mit dem Shrew-Client nicht aufgebaut werden kann, wenn der Client eine WLAN-Verbindung nutzt, dann sollte dies eine der ersten Ansatzpunkte für die Problemlösung sein.

 

 

5 Gedanken zu „Shrew Soft VPN Client: negotiation timeout occurred

  1. Leider hat das bei mir nicht geholfen. Firma meinte dann zwar es war ein interner Fehler und er wäre behoben, aber ich bekomme immer noch den gleichen Fehler.

    • Manchmal hilft es auch, den Shrew VPN Client neu zu installieren. Gerade wenn es schon mal funktioniert hat und plötzlich geht nichts mehr (bspw. nachdem Windows Updates installiert wurden).

  2. Exakt das Problem hatte ich nach einem Windows 10 Update. Ähnliche Virtuelle Netwerk-Karten gefunden, deaktivert und nun funktioniert Shrew VPN Client wieder!
    Herzlichen Dank.

  3. Ich hatte das selbe Problem mit dem Timeou-Fehler. Ich bin am Standort C. Zu einer Fritzbox 7390 am Standort A konnte ich immer problemlos eine VPN Verbindung aufbauen, zu einer anderen Fritzbox 7390 An Standort B ging es trotz allerlei Versuche Einstellungen usw. nicht.
    Das Setup beider Boxen war nahezu identisch.
    Box A Ip Bereich 192.168.110.X
    Box B Ip Bereich 192.168.120.X
    Und die Zugangsdaten zu T-online waren bei Box A und Box B unterschiedlich.
    Aber trotzdem konnte ich von meinem Standort C immer nur zu Standort A und nie zu Standort B eine VPN Verbindung aufbauen.
    Lösung: Ich hatte die kompletten Einstellungen der Box am Standort A exportiert, und Sie in die Box an Standort B importiert. Bei Box B dann folgendes angepasst:
    Den Ip Bereich noch geändert
    und die Zugangsdaten zu T-Online
    und den myfritzbox Benutzer aus und wieder eingeloggt
    und einen anderen Namen für die Fritzbox vergeben
    Voila: ich konnte auf einmal Problemlos von Standort C zu Box B eine VPN Verbindung mit ShrewSoft aufbauen.

    Ich denke das der timeout Fehler von Shrewsoft bedeutet das er am Port 500 auf die Fritzbox nicht draufkommt.
    Anscheinend scheint der Port 500 bei der Fritzbox willkürlich mal gesperrt worden zu sein. Retten konnte mich nur die Config von der funktionierenden Box, bei der anscheinend Port 500 noch zu connecten ging.

    Für mich bedeutet dass, das man nur mit einer exportierten Config einer funktionierenden Fritzbox und wiederimport in eine nichtfunktionierende Fritzbox das mit dem VPN-Tunnel und Port 500 zum laufen kriegt, und so den timeout Fehler wegbekommt.

    Mein Betriebssystem Windows 10 Prof 64 Bit. VPN-Tool Shrewosft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.