Schwarze Sonnen

In meiner Community Dunkles Marburg wird auf einen Umstand hingewiesen, der recht brisant erscheint. Die Veranstalter des WGT (Wave Gotik Treffen) in Leipzig, haben politische Diskussionen in ihrem Forum untersagt, weil ihnen offenbar die Diskussion um das Symbol der „Schwarzen Sonne“ auf der diesjährigen Obsorgekarte nicht gefallen hat.

Die „Schwarze Sonne“ in der Form, wie sie auf dieser Karte gezeigt wurde, ist ein originäres Symbol des Nationalsozialismus. Es handelt sich dabei um 12 im Kreis angeordnete Sig-Runen, wie sie auch als Bodenornament im Obergruppenführersaal der Wewelsburg, die während der Nazi-Zeit als SS-Schule und später auch als Anstalt für „germanische Zweckforschung“ diente sowie auch als okkulte Begegnungsstätte der mystisch-esoterischen Nazi-Bewegung, zu finden ist.

Wewelsburger Schwarze Sonne

Zum Vergleich die Obsorgekarte des WGT:

Obsorgekarte WGT 2009

Auf den offenen Brief der Band ASP, in dem die Gestaltung der Karte zu Recht kritisiert wurde, antwortete der Veranstalter mit hohlen Phrasen, wie man sie auch aus dem rechten Spektrum zu hören bekommt. Unter anderem wird versucht, einen historischen Bezug herzustellen, den es aber in dieser Form nicht gibt. Die „Schwarze Sonne“ ist ein Produkt der Nationalsozialisten, auch wenn es bisher keine Erkenntnisse über ihre Bedeutung zur Nazizeit gibt. Auch heute ist dies ein Erkennungszeichen von Neo-Nazis und wird auch häufig (oder vor allem?) in der neonazistischen Esoterikbewegung verwendet sowie auch im Neuheidentum, welches sich in Teilen auch mit der nationalsozialistischen Ideologie beschäftigt (insbesondere Herrenrasse, Reinrassigkeit, aber auch Antisemitismus, selbst wenn der nicht unbedingt im Vordergrund steht und nur als Begleiterscheinung des Anti-Monotheismus auftritt).

Ältere „Schwarze Sonnen“, wie man sie aus dem Altertum kennt, haben eine andere Form. Meist beinhalten sie aber dennoch das in Deutschland verbotene Symbol der Swastika.

Schwarze SonneZierscheiben

Fakt ist, dass die Abbildung dieser „Schwarzen Sonne“ auf der Obsorgekarte sehr bedenklich erscheint, weil so auch die Gothic-Bewegung in ein politisches Licht gestellt werden kann, welches nicht richtig ist. Fakt ist auch, dass das Unterbinden der Diskussion im WGT-eigenen Forum, ohne dass man den eigenen Fehler einräumt, die ganze Veranstaltung oder zumindest den Veranstalter, auch im Hinblick auf die Antwort auf den offenen Brief, ebenfalls in einem bedenklichen Kontext stehen lässt.

Die Gothic-Bewegung versteht sich selbst als eher unpolitisch, ist aber nach meinen Erkenntnissen der linken politischen Ausrichtung eher aufgeschlossen und verurteilt die ganz Rechten.

Schwarz statt Braun

ASP-Konzert (danach)

Das Konzert war supertoll 🙂 Die Support-Band Seelenzorn aus der Nähe von Darmstadt (wenn meine Infos richtig sind) hat mich zwar nicht überzeugen können, aber das ist ja auch Geschmacksache. Wenigstens war ASP heute sehr gut drauf und hat relativ viel herumgealbert (ungefähr so: „Ich fühl mich wie ein Grillhähnchen“ oder „Ihr hier vorne seid ja richtige Hochglanz-Grufties“ oder „Dein Gesicht kann ich dann später vom Boden abkratzen“).

Nachdem er mit seiner Show „eigentlich“ fertig war, wurde natürlich nach einer Zugabe verlangt, die dann zunächst mit einem „Wir wollen brennen!“ des Publikums verlangt wurde. Aber ASP brachte dann „nur“ den Song „Werben“ und natürlich „Und wir tanzten“. Dem Publikum war das jedoch nicht genug und rief, nachdem er die Bühne wieder verlassen hatte, „Wir wollen brennen!“. Den Gefallen hat er uns dann auch letztendlich getan und zum krönenden Abschluss noch alles mit „Ich will brennen“ gegeben.

Jack in the Box

befreie mich!
öffne meine box und befreie mich
verdammt in alle ewigkeit
auszuharren in einem gefängnis
die wände sind undurchdringlich
befreie mich!
herausgelassen entfalte ich mein sein
offenheit und fröhlichkeit
doch schnell wieder zurück gesteckt
um meinem dasein zu fristen
in meinem gefängnis
befreie mich!
lass mich heraus aus meiner box
gib mir einen sinn zum leben
gib mir die liebe, die ich brauche
um aus meinem gefängnis zu entfliehen
um dir meine ganze liebe zu geben
die ich heimlich in mir verwahre
befreie mich!

© 2005 Grabsteinschubser