Testsieger meiner Virenscanner-Testreihe

Einen wirklichen Testsieger habe ich nicht ausmachen können. Viele Programme haben ihre Vor- und Nachteile. Letztlich habe ich mich zwischen GDATA, Bitdefender, Kaspersky und ESET entschieden. Warum diese Auswahl? Natürlich habe ich mich auch von den Testergebnissen bei AV-Comparatives und AV-Test beeinflussen lassen. Ebenso habe ich ein wenig auf den Preis geguckt. Da mir weitere Features wie Firewall, Kindersicherung und so weiter nicht so wichtig sind, stand auch nur der Virenscanner an sich im Vordergrund. Und da haben diese vier einfach den besten Eindruck hinterlassen, auch wenn ESET bei den Ergebnissen auf den oben genannten Seiten nicht ganz so gut abgeschnitten hat. GDATA habe ich trotz meiner teilweise nicht zufriedenstellenden Erfahrungen trotzdem mit in die enge Auswahl genommen, weil ich es schon so lange verwendet habe. Norton hingegen habe ich ausgeschlossen, da ich immer noch nicht ganz versöhnt bin und auch die Reaktionszeiten auf Einsendungen von Samples deutlich zu groß waren.
Weiterlesen

Kurztest Norton Security mit Backup

Norton AntiVirus war mein erster Virenscanner ever. Die Jungs vom amerikanischen Unternehmen Symantec genossen vor 20 Jahren mein Vertrauen. Das änderte sich Anfang des Jahrtausends, als Norton AntiVirus immer Ressourcenhungriger wurde und sich nur schlecht deinstallieren ließ. Nach nun ungefähr 12 Jahren habe ich Norton AntiVirus bzw. dem Komplettpaket Norton Security mit Backup wieder eine Chance gegeben. Und ehrlich gesagt bin ich einigermaßen positiv überrascht.

Die Installation lief problemlos. Ich konnte hier allerdings nicht auswählen, welche Komponenten ich installieren will. Somit ist das komplette Paket auf dem PC gelandet. Außerdem gibt es keine Erkennung von anderen installierten Virenscannern. F-Secure musste ich also manuell deinstallieren.

Weiterlesen

Norton AntiVirus 2006

Ein Kunde hat einen Laptop mit Windows XP, auf dem er neben dem Administratorkonto für die Hauptbenutzung ein eingeschränktes Benutzerkonto (Hauptbenutzer) hat. Nun hat er vor kurzem Norton AntiVirus 2006 installiert, bei der Anmeldung als eingeschränkter Benutzer erscheint jedoch immer die Meldung, dass die Konfiguration von Norton AntiVirus nicht abgeschlossen werden konnte, da dazu Administratorrechte notwendig sind.

Gebe ich dem Konto Admin-Rechte, wird die Meldung nicht mehr angezeigt, nehme ich dem Konto die Admin-Recht wieder, erscheint die Meldung erneut.

Ich habe Norton deinstalliert und dem Hauptbenutzer Admin-Rechte gegeben und Norton darunter installiert. Sobald ich dem Hauptbenutzer jedoch die Admin-Rechte entziehe, erscheint wieder die Meldung.

Hier nochmal die Meldung als ganzes:

—————————————-
Symantec Informationsassistent
—————————————-

Die Konfiguration von Norton AntiVirus ist nicht abgeschlossen. Sie benötigen Administratorrechte, um den Konfigurationsprozess abzuschließen.

—————————————-

Lösung des Problems: Einfach den Autostarteintrag in der Registry von „cfgwz“ entfernen.